VHM Schaftfräser – Performance Z3

21,0035,70

21,0035,70

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Auswahl zurücksetzen
D1D2D3L1L2L3HelixZER
GT.P53564,7609,52445° variabel30,20
GT.P63665,76011,52745° variabel30,20
GT.P83887,770153245° variabel30,20
GT.P10310109,78518,53845° variabel30,25
GT.P123121211,78522,54345° variabel30,30

Eignung und Voraussetzungen
Die Fräser unserer Performance-Serie sind hervorragend geeignet für Aluminium und weitere Nicht-Eisen-Metalle, Kunststoffe. Sie sind insbesondere zum Schruppen, aber auch zum Schlichten einsetzbar, und lassen gute Oberflächen-Finishes zurück.

Für eine optimale Bearbeitung empfehlen wir dringend die Verwendung einer für den entsprechenden Werkstoff geeigneten Schmierung.
Schnittdatenempfehlungen kannst Du anhand unser Berechnungsgrundlage bestimmen, die Dir in der Produktübersicht oder rechts als Download zur Verfügung steht.

Technische Daten und Infos
Der Schneidenbereich ist mit ZrN beschichtet, das reduziert die Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück, erhöht aber gleichzeitig auch die Härte der Oberfläche.
Das hat einige positive Effekte:

  • Geringerer Leistungsbedarf für Antriebsspindel und Linearantriebe
  • Weniger (durch harmonische Anregung verursachte) Vibrationen aufgrund geringerer Kräfte
  • Bessere Spanabfuhr aufgrund glatterer Fräseroberfläche
  • Besseres Oberflächen-Finish am Werkstück
  • Weniger Wärmeeintrag (großer Vorteil: geringere Wahrscheinlichkeit, dass Aluminium bei falschen Schnittdaten oder mangelhafter Kühlung eine Aufbauschneide bildet)

Jeder Fräser verfügt über einen Zentrumsschliff, mit dem es möglich ist, auch in Werkstücke einzutauchen.
Durch den verstärkten Kern, der dadurch erzielt wird, dass nur an den für die Spanabfuhr notwendigen Stellen Material entfernt wird und die Schneiden nicht freigestellt sind, sondern stattdessen nahtlos dem Kern entwachsen, ist der gesamte Fräser stabiler und resistenter gegen durch wechselbelastende Biegespannungen hervorgerufene Vibrationen, ohne dabei die Spanabfuhr zu behindern.
Darüberhinaus ist die Schneide scharf, aber nicht rasiermesserscharf ausgearbeitet, sondern sie verfügt über einen Mikro-Schutzradius, der zu verringerten Abnutzungserscheinungen beiträgt und die Standzeit des Werkzeugs verlängert, da die Schneide ihre definierte Geometrie auch unter Belastung beibehält. In Kombination mit der ZrN Beschichtung unter idealen Bedingungen auf das bis zu 3- bis 5-fache.

Im Gegensatz zur Standard-Serie haben die Fräser asymmetrisch indexierte Schneiden, die Winkel zwischen den Schneiden weichen also von 120° ab. Die Helixwinkel sind ebenfalls nicht mehr konstant, sondern variieren um den Basiswinkel von 45°. Diese Geometrieänderungen sorgen dafür, dass harmonische Anregungen während des Fräsens reduziert werden und die Laufruhe des Fräsers steigt.
Ein zusätzlicher Eckenradius garantiert auch bei aggressivsten Schnittdaten, dass die empfindlichste Stelle der Schneiden, die Ecken, nicht brechen.

Geometrisch bedingt kann die Schneide in dieser Konfiguration nicht beliebig lang ausgeführt werden. Um dennoch keine Schnitttiefe einsparen zu müssen, verfügt jeder Fräser der Performance-Serie über einen Freischliff.

Besonderheit des 5mm Fräsers: Besonderheit des 5 mm Fräsers: Aus Stabilitätsgründen und für einen besseren Sitz in der Werkzeugaufnahme verfügt dieser über einen Schaftdurchmesser von 6 mm.

Die Maße der jeweiligen Fräser findest Du in der Galerie.

Eine Berechnungsgrundlage zu den Schnittdaten findest Du unten.

Qualität
Trotz des fairen Preises sind unsere Fräser Produkte, die höchsten qualitativen Anforderungen entsprechen. Sie bestehen aus hochwertigem Marken-Vollhartmetal und werden auf modernsten Werkzeugschleifmaschinen der Branchenführer hergestellt.

Schnittdaten

Hier findest Du eine Berechnungsgrundlage der Schnittdaten (inkl. Empfehlungen) zu unseren Fräsern. Bitte beachte die Bemerkungen. Trotz großer Sorgfalt übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der in der PDF angegebenen Formeln.